10 Sehenswürdigkeiten in Cesenatico

Marinemuseum, Moretti-Haus, der Hafenkanal von Leonardo Da Vinci und...

Cesenatico ist eine Stadt mit einer faszinierenden Geschichte, ein Ort voller Juwelen, die es zu entdecken gilt, gebadet vom Meer und der Sonne, umhüllt von der Brise, die einen dazu bringt, jede Ecke und jede einzelne Straße zu genießen.....

1) MARINEMUSEUM – SCHWIMMENDE ABTEILUNG und Abteilung Festland des Marinemuseums

Marinemuseum – Schwimmende Abteilung

Im ältern Teil des Hafenkanals von Leonardo da Vinci befindet sich die schwimmende Abteilung des Marinemuseum: zehn traditionelle Schiffe, typisch des Adriatischen Meeres. Im Sommer sind ihre bunten Segel, die dekoriert mit den Symbolen der Fischerfamilien sind, gesetzt. Einige Boote haben noch immer ihre traditionalen Dekorationen, wie die “Augen” und die Figuren der musizierenden Engel auf dem Vorschiff, die zu ihrer Zeit auch eine versöhnende Bedeutung hatten.

Man kann an Bord des großen Frachtboots Trabaccolo “Giovanni Pascoli” gehen, den geräumigen Frachtraum und die Kojen für die Besatzung besichtigen. Also kann man den Alltag der Seemänner verstehen. Die Abteilung Festland des Marinemuseums liegt auch am Hafenkanal.

In der Weihnachtszeit werden die Boote der schwimmenden Abteilung des Marinemuseums zur Bühne der Marinekrippe.

Abteilung Festland des Marinemuseums

Der Pavillon beherbergt in der Mitte einen Trabaccolo und einen Bragozzo vollkommen ausgestattet mit ihren Segeln al terzo.

Die Besuchsroute zeigt die traditionelle Konstruktion der Boote und die einfachen Materialien und Technologien, mit denen die Menschen über Jahrtausende navigierten, und weiter den Antrieb und die Steuerung der Boote, durch ausgestellten Materialien und mehreren didaktischen Installationen, wo der Besucher die eigene Fähigkeit für Manöver, Knoten und Flaschenzüge messen kann.

Im oberen Stockwerk kann man von zwei Terrassen einen Blick auf den gesamten Pavillon werfen und die Einzelheiten der Segel und der Masten betrachten. Die Ausstellung geht weiter mit der Erzählung über das Leben der Seeleute und über deren Familien, über die Fischerei, die Navigation, über die Symbole und Dekorationen der Schiffe wie die "Augen" des Bugs, die Zeugnisse überwundener Gefahren oder Schiffbrüche wie über Votive und Relikte.

2) MORETTI-HAUS

Casa Moretti ist das Haus des Schriftstellers Marino Moretti (Cesenatico 1885-1979). Es liegt direkt am Wasser. Der Schriftsteller und seine Schwester haben der Stadt Cesenatico ihr Haus vermacht.

Im Inneren kann man die ursprüngliche Ausstattung, die Büchern, Urschriften und Urkunde des Schriftstellers. Seit 15 Jahren ist das Museum ein wichtiges Zentrum für italienische Literatur des 20 Jahrhunderts.

Jedes Jahr gibt es Seminare und Ausstellungen wie der Biennale-Preis für Philologie und die Geschichte und Kritik der italienischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts am Oktober und am Sommer gibt es eine traditionelle Ausstellung.

3) Der Hafenkanal von Leonardo Da Vinci

Anreise zum Hafenkanal: mit dem Auto - mit dem Bus - zu Fuß Beschreibung: Der Hafenkanal ist der wichtigste Teil der Altstadt von Cesenatico. Auf seinen Kais gibt es viele Bars, Restaurants und Kneipen. Der Kanalhafen wurde 1502 nach einem Entwurf von Leonardo da Vinci verbessert. Entlang des Hafens sind Denkmäler und bemerkenswerte Orte: der Pisacane Platz mit dem Garibaldi-Denkmal, der 19.

Jahrhundert Fischmarkt, der kleine Platz "delle Erbe", der Ciceruacchio Platz, in dem der Umfang aus dem alten Torre Pretoria gezeichnet wird (Torre Petroia ist einen Turm, die den Hafen gegen Piraten verteidigt), die Überreste der antiken Kais und Pfahlbaue. Im neuen Teil, die in der Nähe des Leuchtturms ist, verteidigen die technologischen Türen "Porte Vinciane" das Zentrum der Stadt vor den Sturmfluten.

Im inneren Teil des Kanalhafens gibt es das Maritime Museum. Hier gibt es viele gastronomische Veranstaltungen, die Cuccagna dell'Adriatico, die Weihnachtskrippe auf den Booten.

4) Piazza delle Conserve

Die Piazza delle Conserve, im Herzen der Altstadt, verdankt Ihren Namen den kegelstumpfförmigen Vertiefungen ca. 6 mt tief und mit Durchmesser 8 mt, die in die alten Sanddünengegraben sind und dann mit Mauerwerk beschichtet wurden: vor Erfindung des Kühlschranks wurde der Fisch in abwechselnden Schichten von im Winter gesammelten Eis und Schnee eingelagert und somit über lange Zeit frisch erhalten blieb.

Damals wurden 20 gebildet und heute, nach einer sorgfältigen Renovierung, sind noch 3 besuchbar. In dieser Platz jeden Morgen gibt es ein kleiner Markt mit Obst und Gemüse der lokalen Bauer und wahrend Weihnachtzeit wird eine Krippe mit Statuen in Lebengrössen.

In Sommer werden Nachtkonzerte gespielt und Montagabends ein Floh- und Kunsthandwerkmarkt stattfindet.

5) Spazio Pantani

Spazio Pantani ist eine Struktur, die mit dem Hilfe der Familie von Pantani, der Gemeinde und der Pantani Stiftung gebaut wurde, um den Champion Marco Pantani zu gedenken. Im Inneren kann man verfolgen die Karriere des “Pirat” mit Fotos, Erinnerungsstücke und audiovisuelle Medien.

Es gibt auch ein kleines Geschäft und man kann Bücher, DVDs, Kleidungstücken und Gadget. Das Museum wird von die Pantani Familie geleiten und der Erlös aus dem Verkauft wird für karitative Zwecke verwendet.

6) DER WOLKENKRATZER

Der Wolkenkratzer ist das Symbol von Cesenatico. Er wurde 1958 vom Baugesellschaft "Marinella" aus Faenza nach einem Entwurf des Ingenieurs Berardi erbaut. Das Gebäude besteht aus drei Teilen: eine rechteckige Struktur mit 3 Etagen in Meerseite, die ursprünglich ein Hotel war und später ein Apartmenthaus, eine Struktur mit 7 Etagen und ein Turm mit 33 Etagen. Wenn der Wolkenkratzer gebaut wurde, war er der höchste in Europa (eine Etage höher als der berühmte Pirelli in Mailand).

Man kann nicht den Bau von innen besichtigen, weil es ein Privatbesitz ist.

7) DIE KATHEDRALE DER BLÄTTER

"... La Cattedrale deve essere come un mazzo di foglie, non devono essere sparse, perché vivere è un respiro che sta chiuso anche in una foglia..." "... Die Kathedrale soll wie ein Strauß Blätter sein, die soll nicht verstreut sein, weil Leben einen Atem, der auch in einem Blatt geschlossen ist, ist..." Tonino Guerra

Die Kathedrale wurde am Samstag 16 Juni eingeweiht. Sie liegt in den Garten am Meer zwischen den Straßen Ferrara und Pasubio. Sie ist ein Werk aus einer Idee von Tonino Guerra und sie wurde von Aurelio Brunelli erstellt.

Das Werk ist eine Hommage an die Natur und Arbeit des Mannes, um die Natur zu bestellen und zu schützen. Neben dem Werk gibt es ein Beet, in welche gibt es alte Obstbäume von Romagna. Das ist wichtig für die Bewahrung des Keimplasmas und für den Kampf gegen den Verlust der Biodiversität.

Die Skulpturen sind aus Cortenstahl gefertigt und 3.5 m hoch, sie sind in der Form eines Amphitheaters angeordnet. Der Name unterstreicht die fast religiöse Natur der Beziehung zwischen Mensch und Erde und Pflanzen, die wichtig für die Ernährung des Leibs und der Seele.

8) DER TAMARISKE STRAND

Mai 2012:in Valverde von Cesenatico wurde "Pflanzicher Strand" geboren, das erste Beispiel in Italien von renaturiertem Strand Eine Oase des Wohlbefindens, in dem der Schatten, die frische Luft und Sauerstoff mit dem Duft des Meeres sich mischen. Das Projekt, dessen technische Planung und Gestaltung von Angelo Grassi Design von Gambettola ist, das "Tamariske Strand" genannt, wurde von den Cooperative Badeanstalten von Cesenatico in partnership mit dem Gemeindeverwaltung von Cesenatico dank und "Associaò Intgraciò de les Persnones amb Disminuciò de Girona", dank der Koordination der Provinz von Forlì-Cesena. Diese Intervention in "A-Best", Accessibility_Beach Ecology Safety Tecnology eingefügt, im Bereich des europäischen Projekts Ernest, wird durch das Gebiet Emilia Romagna finanziert und es das Ziel ein Modell des nachhaltige und zugängliche Baden-Tourismus verfolgt um ein Angebot der Qualität zu schaffen.

Das Projekt umfasst auch Maßnahmen um ein Höchstmaß an Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit des Strandes für alle Touristen sicherzustellen, insbesondere durch auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen und den Erwartungen der Touristen empfindlich auf Fragen der ökologischen Nachhaltigkeit zu reagieren.

Die Intervention, konzipiert denkend an eine neuen Weg, um den Strand zu erleben, mit einem geringen Auswirkungen auf die Umwelt und anthropogenen, wird durch die Verwendung von einfachen und umweltfreundlichen Materialien gekennzeichnet, unter denen sich vor allem die Tamariske in zwei Typen sind: Hecke und Baum ( 35 Bäume sind in diesem Bereich). Der Baum, der die Strandschirmform gegeben wurde, hat eine wichtige Rolle dabei, diese grüne Oase zu schaffen. Er befindet sich am Strand mit vollständig begraben Topf und ist mit einer Stahlkonstruktion ausgestattet, auf dem die Krone entwickeln wird; wenn die Krone des Baumes gebildet wird, wird die Struktur entfernt werden, um die Tamariske verlassen frei zu wachsen. Dieser Baum ist sehr häufig in einigen Teilen des Mittelmeers und deshalb sehr gut geeignet für die Meeresumwelt. Jedes Jahr die Baumkronen erhöht sich und macht eine wunderbare natürliche Effekt. Die tamariske Hecke macht visuelle und chromatische Kontinuität auf den gesamten Bereich, der mit den grundlegenden Dienstleistungen für einen besseren Genuss des Strandes ausgestattet ist: Umkleidekabinen , Duschen, Fahrrad-Depot. Die Umkleidekabinen und alle Service-Einrichtungen sind mit Kastanienstangen mit durchlässigen Abdeckung gebaut.Das warme Wasser der Duschen wird von 15 cm unterirdischen Rohren versehen werden, um die Überhitzung des Boden zu nutzen.

Eine weitere wichtige Entscheidung ist die Verwendung von einem Stein für Gehwege vollständig aus recyceltem Material bestehen.Die 55% seiner Zusammensetzung wird Kunststoff aus städtischen Abfallsammlung abgeleitet, während die restlichen 45R% ist Holz, das aus Rückständen der industriellen Verarbeitung kommt.In dem Bereich wird ebenfalls anwesend ökologischen Inseln für die getrennte Sammlung von Abfällen sein. Der Tamariske Strand ist immer noch ein freier Strand, so dass der Zugang zum öffentlichen ist absolut kostenlos, sowie die Nutzung aller Dienste zur Verfügung zu.

9) STADTTHEATER

Das Stadttheater befindet sich in der Altstadt am Hafenkanal. Es wurde von Ingenieur Candido Panzani entworfen und in nur 2 Jahren, zwischen 1863 und 1865, gebaut. Die Fassade des Gebäudes ist im neoklassischen Stil in Terrakotta mit einem hohen Sockel, Bossen und Bände.

Der Innerraum besteht aus einer zentralen Halle in Form eines Hufeisens. Hier gibt es zwei Ränge von 15 Logen mit Proszeniumslogen und die Galerie. Die Dekorationen wurden von verschiedenen Künstlern gemacht. Der Vorhang repräsentiert den Herzog Valentino im Gespräch mit Leonardo da Vinci. Das Theater wurde Schaden erlitten während des zweiten Weltkrieges.

Es wurde dann 1992 nach einer Restaurierung wieder eröffnet. Das Cesenatico Stadttheater beherbergt jedes Jahr von November eine reiche Theatersaison bis März, die in Prosa Auftritte von Abonnement, Musikfestivals aufgeteilt ist, spielt im Dialekt.

10) GÄRTEN AM MEER

Gärten am Meer sind das Ergebnis einer großen Umbauarbeiten des ehemaligen staatlichen Bereichs. Diese Gärten erstrecken sich über ca. 2 Km und sie sind in der Nähe der Badeanstalten, die sich an das Sanierungsprojekt des Strandes angepasst haben, teilnehmend akitv mit Renovierungsarbeiten in jedem einzelnen Badeanstalten.

Es wurde daher eine Grünfläche mit hunderten von Bäumen, Hecken und Blumenbeete erhalten.Si sind mit Fuß- und Radwegen ausgestattet und mit Kinderspielplatz , Brunnen und Pavillons eingerichtet. Ein Paradies für Jung und Alt, zwischen dem Meer und der Viale Carducci (die Promenade) mit Hunderten von guten Parkmöglichkeiten.

Möchten Sie in den Urlaub nach Cesenatico kommen?

Rufen Sie uns an +39 0547.79435

oder senden Sie eine E-Mail an unsere Büros iat@comune.cesenatico.fc.it

Comune di Cesenatico Emilia Romagna Turismo - Costa Adriatica informazione turistica del comune di Cesenatico Romagna Visit Card